Meine top Tipps zum Geld sparen

Meine top Tipps zum Geld sparen

Seit ich während meiner Ausbildung zum zertifizierten Ordnungs-Coach meine eigene Wohnung komplett ausgemistet habe, kaufe ich viel bewusster ein. Ich weiss besser, wo was ist und was ich überhaupt besitze. Fehlkäufe passieren mir zum Glück immer seltener. Ich sehe mich nicht als Minimalistin. Ich habe nur noch meine Lieblingssachen behalten, die mich glücklich machen. Natürlich kaufe ich mir immer noch gerne ab und zu etwas Neues. Manchmal auch Dinge, die ich nicht unbedingt brauche…


In diesem Blogbeitrag gebe ich dir meine top 3 Tipps weiter, wie du bewusster einkaufen kannst und so Geld sparst.

1. Grund für das Bedürfnis zum Shoppen gehen: sehr oft shoppen wir aus Langweile, Stress oder Trauer. Das heisst wir versuchen ein anderes Bedürfnis zu stillen. Versuche dich mit einem Spaziergang, Sport oder einem anderen Hobby abzulenken. Hinterfrage dich regelmässig, wieso du etwas willst oder wieso du in die Stadt oder ins Kaufhaus willst. Das gleiche gilt auch für das Online Shopping.


2. Klare Liste aufstellen: Erstelle vor dem Einkaufen gehen eine Shopping Liste. Dies gilt nicht nur für Lebensmittel, sondern auch für Kleider, Möbel, Geschenke etc. Halte dich strikt an die Liste, wenn du unterwegs bist. So kaufst du weniger Dinge, die du nicht brauchst.


3. Bedenkfrist setzten
Hast du online, in einem Katalog oder einem Laden etwas Schönes entdeckt, was du unbedingt haben willst. Gebe dir 1 Woche Bedenkfrist! Du kannst dir zum Beispiel einen «Reminder» in der Agenda eintragen. Du wirst sehen, dass du in über 50% der Fälle den Gegenstand nach dieser Frist nicht mehr willst. Oft kaufen wir total unüberlegt und impulsiv.