Bücher ausmisten - Tipps für mehr Ordnung im Bücherregal

Bücher ausmisten - Tipps für mehr Ordnung im Bücherregal

Dieses Projekt ist meines Erachtens momentan aus zwei Gründen sehr sinnvoll.

  1. du könntest ein paar tolle Bücher bei dir zu Hause entdecken, die du schon lange lesen wolltest und nie Zeit gefunden hast.
  2. es ist klar, dass wir in den nächsten Wochen die Abende nur zu Hause verbringen werden... wieso nicht ein tolles Buch zur Hand nehmen... eine willkommene Abwechslung von der "Glotze" und YouTube und Co.

Bücher machen einen Raum auf der einen Seite gemütlich, jedoch wirkt ein zu volles Bücheregal schnell unordentlich, alles verstaubt und man verliert den Überblick.

So geht's du vor, um mehr Ordnung in dein Bücherregal zu bringen:

  • Wenn du ein Bücherfreak bist und extrem viele Bücher besitzt, dann gehe Regal pro Regal vor oder Abschnittweise, sonst wird die Aufgabe überwältigend. 
  • gehe zuerst durch deine Wohnung und schaue, ob du einzelne Bücher oder kleine Stapel von Bücher herumliegen hast... bringe sie zum Regal
  •  nehme alle Bücher aus dem Regal und putze dieses gründlich
  •  bereits beim Leeren sortierst du die Bücher nach Kategorie, ähnlich wie in der Bibliothek also zum Beispiel: Krimi, Biographie, Romane, Fotobücher, Reisehandbücher, Kinderbücher etc.
  •  nehme jedes einzelne Buch in die Hand und stelle dir folgende Fragen: macht mich dieses Buch glücklich? Werde ich dieses Buch nochmals lesen? Bücher, die du gerne gelesen hast, sie jedoch kein zweites mal lesen wirst, können weiterziehen. Vielleicht freut sich ein Freund/in oder jemand aus der Verwandtschaft darüber... Bücher, die dich sowieso nicht mehr glücklich machen resp du nie mehr anschauen wirst, können logischerweise auch weg. Spende die aussortierten Bücher an eine Wohltätige Organisation oder bringe sie in Broki.
  •  Zusatz-Tipp: falls du ab und zu Bücher aus der Bibliothek ausleihst (jetzt leider gerade nicht während dem shut-down), dann sind die Bibliothek-Bücher eine eigene Kategorie dh sie bekommen eine eigene Ecke im Regal zugeteilt. Uns ist es bei den Kinderbücher schon passiert, dass wir ein Buch während Wochen überall verzweifelt suchten und es schon fast bezahlen mussten... schlussendlich war es irgendwo im Regal so eingequetscht, dass wir es nicht mehr sahen...

Ich wünsche euch allen einen guten Start in den nächste Woche vom Shut-Down. Kopf hoch und macht das beste aus der Situation. Und vergisst nicht ;), aufräumen macht glücklich!